Sakramente

Taufe

Kindertaufe

Für die Anmeldung zur Kindertaufe können Sie sich entweder an das Pfarrbüro wenden oder Sie füllen das Anmeldeformular vollständig aus und geben es zusammen mit der Geburtsurkunde ab.

Anmeldeformular zur Taufe

Pfarrbüro St. Albert: Tel. 089-324751-0
Pfarrbüro Allerheiligen: Tel. 089-360497-0

Bitte vermerken Sie auf dem Formular auch die Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse), unter denen wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen können.

Die Taufen finden in der Regel samstags statt, im Wechsel zwischen St. Albert und Allerheiligen.

Erwachsenentaufe

Wenn Sie den Wunsch haben, das Sakrament der Taufe zu empfangen, setzen Sie sich bitte mit einem der Pfarrbüros in Verbindung.
Pfarrbüro St. Albert: Tel. 089-324751-0
Pfarrbüro Allerheiligen: Tel. 089-360497-0

Informationen zum Sakrament der Taufe finden Sie auch auf der Seite des Erzbistums München und Freising.

Erstkommunion

In jedem Jahr feiern wir das Fest der Ersten Heiligen Kommunion. Darauf werden die Kinder in mehreren Gruppenstunden vorbereitet. Für die Eltern finden ein oder zwei Elternabende statt.
Die nächste Erstkommunion feiern wir am 06. Mai 2018.
Die Anmeldungen finden meistens zum Jahresende statt. Alle Kinder im Alter von neun Jahren oder in der dritten Schulklasse, die zu unserem Pfarrverband gehören, werden von uns angeschrieben. Die Daten der Anmeldung werden auch im aktuellen Gottesdienstanzeiger und hier angekündigt.

Allerheiligen Sie können Ihr Kind bis zum 01.12.2017 zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro anmelden. Hier finden Sie die nötigen Informationen und Formulare ....(PDF)

St. Albert Sie finden hier die Anmeldeformulare ....(PDF) und hier die Aufstellung der Termine ....(PDF)

 

 

Firmung

Die Jugendlichen, die das Sakrament der Heiligen Firmung empfangen wollen, bereiten sich mit unterschiedlichen Angeboten und Veranstaltungen darauf vor.
In unserem Pfarrverband wird alle zwei Jahre die Firmung gespendet. Dazu werden die Jugendlichen angeschrieben und zur Vorbereitung eingeladen. Die Firmung wird vom Bischof oder einem seiner Beauftragten gespendet.
Weitere Informationen und Formulare finden Sie unter www.HlGeist4U.de.

Eheschließung

Wenn Sie sich entschlossen haben, kirchlich zu heiraten, dann wenden Sie sich bitte an eines der Pfarrbüros - entweder per Telefon, E-Mail oder persönlich.

In den Pfarrbüros oder auf dieser Seite erhalten Sie die nötigen Informationen und Formulare. Dann wird der Termin für ein Traugespräch vereinbart.

Pfarrbüro St. Albert: Tel. 089-324751-0
Pfarrbüro Allerheiligen: Tel. 089-360497-0

Wir benötigen für die Anmeldung folgende Informationen:

  • Telefon oder E-Mail für den Kontakt
  • Taufscheine nicht älter als ein halbes Jahr (im Taufpfarramt oder für München im Matrikelamt)
  • Urkunde der Zivilehe (falls schon stattgefunden)

Hier können Sie die benötigten Formulare herunterladen:
Ehevorbereitungsprotokoll (bitte ausgefüllt vor dem Traugespräch einreichen)
Anforderung Taufschein beim Matrikelamt München (nur wenn Sie in München getauft wurden)
Checkliste für die kirchliche Hochzeit

Informationen zur Trauung und ihrer Gestaltung finden Sie auch auf den Seiten des Erzbistums München und Freising.

Das Sakrament der Versöhnung bzw. Beichte

Jeden Freitag und Samstag gibt es im Pfarrverband eine Beichtgelegenheit:

  • in St. Albert samstags von 17.00-18.00 Uhr
  • in Allerheiligen freitags von 18.30-19.30 Uhr

Außerdem können Sie einen Termin mit den Patern vereinbaren. 

Die Krankenkommunion

Jesus suchte die Gemeinschaft der Kranken und Schwachen, er segnete und heilte sie. Er wollte ihnen nahe sein, sie trösten und stärken.

Wenn der Priester, der Diakon oder ein vom Bischof beauftragter Kommunionhelfer die Krankenkommunion bringt, setzt die Pfarrgemeinde somit ein Zeichen von Zusammengehörigkeit. Schön ist es, wenn Angehörige und Mitbewohner an der Feier teilnehmen.

Wenn Sie die Krankenkommunion empfangen möchten, setzen Sie sich bitte mit einem der Pfarrbüros in Verbindung.

Pfarrbüro St. Albert: Tel. 089-324751-0
Pfarrbüro Allerheiligen: Tel. 089-360497-0

Die Krankensalbung

Das Sakrament der Krankensalbung soll den Kranken in besonderer Weise mit Christus verbinden. Darum kann der Kranke bei jeder ernsten Krankheit das Sakrament der Krankensalbung empfangen, um so die stärkende Nähe des Herrn zu erfahren. Es ist ein Sakrament der Lebenden, es will den Kranken keineswegs vorzeitig dem Tod überantworten. In der Gemeinschaft mit Christus wird der Kranke aber auch das Sterben bestehen, denn der Mensch ist zum Leben bestimmt und nicht zum Tod.

Wenn Sie oder ein Angehöriger die Krankensalbung wünschen, dann wenden Sie sich bitte an eines der Pfarrbüros.

Pfarrbüro St. Albert: Tel. 089-324751-0
Pfarrbüro Allerheiligen: Tel. 089-360497-0